Rezeption

Hina, Horst: „Warum und für wen schreiben? – Die Schriftstellerin Rosalía de Castro“, in: Frackowiak, Ute (Hg.): Ein Raum zum Schreiben: Schreibende Frauen in Spanien vom 16. bis ins 20. Jahrhundert. Berlin 1998, Edition Tranvía. S. 153-173. Hina beschreibt in seinem Aufsatz Rosalía de Castros Leben aus der Perspektive der Gender Studies. Sein Aufsatz ist eine sehr empfehlenswerte Veröffentlichung, da hier nicht nur Rosalía de Castros Lyrik, sondern auch ihr lange Zeit kaum beachtetes Prosa-Werk hervorragend analysiert wird.

Prof. Dr. Horst Hina hat mir die freundliche Erlaubnis erteilt, seinen Aufsatz zu Rosalía de Castro hier auf meiner Internetpräsenz zu veröffentlichen. Ich möchte Herrn Prof. Dr.  Hina ganz herzlich für die Autorisierung danken!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>